navigation
Architektur

Pfalzkeller

Moderne Architektur im ehemaligen Weinkeller des Klosters St.Gallen.

Unter dem Hofflügel und der Neuen Pfalz liegen mächtige Keller, die 1998/99 durch den spanischen Architekten Santiago Calatrava zu grosszügigen Tagungs- und Versammlungsräumen ausgebaut und auf die Ostseite mit einem spektakulären, versenkbaren Eingangstor versehen wurden. Die typische Formensprache von Calatrava verleiht dem Pfalzkeller Leichtigkeit.

Standort: Angrenzend an den Stiftsbezirk St.Gallen, Eingang vis à vis Kantonspolizei
Adresse
Klosterhof, 9000 St.Gallen
powered by anthrazit