navigation
Unesco Weltkulturerbe

Kathedrale

Die ehemalige Stiftskirche ist ein Werk des späten Barocks. Sie wurde zwischen 1755 und 1767 erbaut.
Nebst der eindrucksvollen Fassade mit den zwei Türmen ist auch das Innere wundervoll ausgestattet.

Bereits im Jahr 612 errichtete der irische Wandermönch Gallus hier eine Einsiedlerei. Daraus entstand 719 ein Kloster, welches nach zu religiöser, wirtschaftlicher und kultureller Blüte aufstieg. Nach wechselvoller Geschichte ist die Abtei 1805 aufgehoben worden.
Adresse
Sekretariat Dompfarrei, Klosterhof 6a, 9000 St.Gallen
powered by anthrazit