navigation
Unesco Weltkulturerbe

Stiftsbibliothek

Die Stiftsbibliothek zählt zu den ältesten und schönsten Bibliotheken der Welt. Bereits im 8. Jahrhundert verfügte das Kloster St.Gallen über eine bedeutende Sammlung von Büchern, die sich rasch vermehrte. Der heutige Bibliotheksraum entstand zwischen 1758 und 1767 unter der Leitung des Bregenzerwälder Baumeisters Peter Thumb. Die wechselnden Ausstellungen wertvoller Manuskripte und Unikate geben einen nachhaltigen Eindruck der St.Galler Klosterkultur.

Der Barocksaal der Stiftsbibliothek überrascht durch seine reiche Rokoko-Ausstattung. Der Bücherbestand der heute noch aktiven Bibliothek beträgt rund 160 000 Bücher. Die beeindruckende Sammlung frühmittelalterlicher Original-Handschriften macht diese Institution weltberühmt. Über 400 Bände sind mehr als 1 000 Jahre alt.
Adresse
Stiftsbibliothek, Klosterhof 6D, 9001 St.Gallen
E-Mail-Adresse: stibi@stibi.ch
Öffnungszeiten
Mo - Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
So: 10.00 - 16.00 Uhr

Im November 3 Wochen geschlossen.
powered by anthrazit